1. DAS blue lake international jazz orchestra aus michigan usa

BEGEISTERTE IM VOLL BESETZEN ABTEIHOF

Selina Beck und Max Zipfel geleiteten den Bus mit den amerikanischen
Gästen von der Alten Abtei zum historischen Abteihof.

 

Alle Erwartungen an das Orchester aus Michigan wurden weit übertroffen. Die jungen Musiker boten sowohl solistisch als auch im Ensemble grandiose Darbietungen. Überaus starker Beifall belohnte die Musiker aus Übersee. Erst nach mehreren Zugaben wurde das Konzert beendet. Ausführlicher Bericht erfolgt in der nächsten Ausgabe.

Im Festsaal des historischen Abteihofes erlebten die vielen Besucher einen fulminanten Querschnitt der Jazzmusik.

Beifall für Dr. Jürgen Barth nach seiner Begrüßung der Gäste in
Vertretung von Bürgermeister Harald Braun beim Empfang im Foyer des
Abteihofes

 

 

 

Unsere japanischen Musikerinnen Mira und Nauko Trouvain haben dem OVW das am Abteifest gewonnene Fass Bier gestiftet, das nach der letzten Probe schon in Erwartung der US-Band geleert wurde.

1. Besuch des blue lake international jazz orchestra aus michigan usa

Wir begrüßen herzlich unsere Freunde aus Amerika, die uns in diesem Jahr zum 3. Mal besuchen. Die 1. Begegnung war im Jahre 1975 mit einem eindrucksvollen Konzert im Turnerheim. Im Jahre 1983 stattete der Orchesterverein Wadgassen einen Gegenbesuch in Blue Lake am Michigan See ab und gestaltete gemeinsam mit der Symphonic Band ein großes Konzert vor einigen Tausend Gästen auf dem großräumigen Gelände des Musikcamps mit der imposanten Konzertmuschel. Beim 2. Besuch im Jahre 1985 in Wadgassen spielte die Symphonic Band Blue Lake in der voll besetzten Pfarrkirche Maria Heimsuchung. Auf dem Programm des

 

Konzertes am Sonntag, 10. Juli 2011, 19.00 Uhr im Abteihof stehen folgende Werke

 

01. Blues 1, Band 0 Mike Tomaro

02. In the Mood Joe Garland

03. South Rampart Street Parade Ray Bauduc & Bob Haggart

04. Basically Blues Phil Wilson

05. Moten Swing Bennie Moten arr. Ernie Wilkins

06. Sidewinder Lee Morgan arr. Mark Taylor

07. Red Beans & Rice F. Sparks

20 Minuten Pause

08. The Canon Johann Pachelbell arr. Tony Mayato

09. It Mostly Bees That Way Sigmud Floyd Phil Wilson

10. The Queen Bee Sammy Nestico

11. Impressions John Coltrane arr. Mark Taxlor

12. Satin Doll Duke Ellington arr. Mark Taylor

13. Airegin Sonny Rollins arr. Bill Holman

 

Der Eintritt ist frei.

Wir laden Sie zu diesem Konzert sehr herzlich ein.

 

Unser Foto zeigt die Symphonic Band Blue Lake, die 1975 und 1985 Gäste des OVW waren mit Konzerten im

Turnerheim und in der Pfarrkirche.

Der Orchesterverein Wadgassen hat für das Zustandekommen dieses Konzertes vielen zu danken:

- dem Verein Deutsch-Amerikanischer-Freundeskreis Westsaar e. V. mit seinem Vorsitzenden Axel Dillschneider

  • dem Bürgermeister der Gemeinde Wadgassen, Harald Braun, sowie den Mitarbeitern des Kulturamtes

  • dem Ortsvorsteher Hans-Jürgen Könen

  • dem Goethe-Institut in Verbindung mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

  • Ein ganz besonderer Dank gilt den Gastfamilien für die Aufnahme und Betreuung unserer amerikanischen Musikfreunde

 

In dieser Konzertmuschel in dem Musikcamp am Michigan See gab der OVW 1983 ein begeisterndes Konzert vor

vielen Zuhörern.

2. DER NÄCHSTE AUFTRITT DES GROßEN BLASORCHESTERS

Am Sonntag, 17. Juli 2011, feiert unser Ehrenmitglied Pfarrer i. R. Leo Schorr ein Dankamt in der Pfarrkirche Maria Heimsuchung um 10.15 Uhr anlässlich seines bevorstehenden 80. Geburtstages. Der Orchesterverein hat die musikalische Gestaltung übernommen und lässt das Deutsche Hochamt von Michael Haydn erklingen. Die Musiker treffen sich um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche.

 

3. LETZTE VORSTANDSSITZUNG VOR DEN ORCHESTERFERIEN

findet in dieser Woche am Freitag, 8. Juli, wie immer um 20.15 Uhr im Vorstandsraum des Abteikellers statt.

 

4. LETZTE PROBE VOR DEN ORCHESTERFERIEN

Zu dieser Probe am Donnerstag, 7. Juli, wird besonders herzlich eingeladen, denn im 2. Teil steht ein geselliges Beisammensein auf dem Probenplan. Grund: Die Familie Trouvain hat beim diesjährigen Abteifest als Hauptpreis der Tombola ein Fass Bier gewonnen und den aktiven Musikerinnen und Musikern gestiftet.

 
 
Besuch des Blue Lake Vize-Präsidenten in Wadgassen
Vize-Präsident (Blue Lake) McFarlin, Axel Dillschneider (Vorsitzender Dt. Am. Freundeskreis), Petra Jakobs-Zipfel mit Leandro, Björn Jakobs (Dirigent Schülerorchester Wadgassen), Florian Zipfel
Vize-Präsident (Blue Lake) McFarlin, Axel Dillschneider (Vorsitzender Dt. Am. Freundeskreis), Petra Jakobs-Zipfel mit Leandro, Björn Jakobs (Dirigent Schülerorchester Wadgassen), Florian Zipfel
Am Sonntag, dem 20.03.2011 war der Vize Präsident des Blue Lake Fine Arts Camp Bill McFarlin in Wadgassen zu einem Arbeits-Frühstück zu Gast. Besprochen wurden einige wichtige Themen:
-  über den Besuch der 20 köpfigen Jazz Band in Wadgassen:
Vom 10. bis 12 Juli werden die jungen Musiker bei Wadgasser Familien untergebracht.
Hier das vorläufige (gekürzte)  Programm:
Sonntag, 10.07.2011, Empfang der Gäste, abends großes Konzert  für die Wadgasser Bevölkerung im Abteihof
Montag, 11.07.2011, morgens, Jazz Workshop für interessierte OVW Mitglieder durch Bill McFarlin, abends gemeinsame JAM Session mit allen interessierten Musikern auf dem Festplatz hinter der Alten Abtei (Konzertmuschel)
Dienstag, zur freien Verfügung in den Gastfamilien, abends Abschiedsparty und Abfahrt der Band nach Paris
- über eine Fahrt 2013 in die USA:
Schülerorchester Wadgassen im Jahre 1983 auf Konzertreise in Michigan (hier Konzert in Allentown)
McFarlin bekräftigte nochmals die Einladung in das Blue Lake Camp und bedankte sich herzlich für die Wadgasser Gastfreundschaft. In enger Verbindung mit dem deutsch-amerikanischen Freundeskreis und Herrn Axel Dillschneider soll in der nächsten Zeit ein erster Tourplan erstellt werden.
 
"Der Tag müsste 30 Stunden haben!"
 Singendes, klingendes Dreiländereck vom 27.02.2011 19:04 - 20:00 Uhr auf SR 3 Saarlandwelle
 
 
Hier zum Mitschnitt der Sendung
 
1. 40 JAHRE FÖRDERGEMEINSCHAFT „SCHÜLERORCHESTER WADGASSEN“

Im Jahre 1971 wurde die „FÖRDERGEMEINSCHAFT SCHÜLERORCHESTER“

von dem damaligen Vorsitzenden des Orchestervereins Wadgassen Horst Jakobs ins Leben gerufen und von ihm auch lange Jahre geführt. In der Leitung folgten ihm Heinz Thurn und der derzeitige Leiter Lucien Görgen. Dass in diesen 40 Jahren die Leitung nur zweimal gewechselt hat, spricht für Kontinuität und solide Arbeit zu Gunsten der jugendlichen Musikerinnen und Musiker des OVW. Ohne die Unterstützung der Fördergemeinschaft wären viele Aktivitäten und Erfolge undenkbar gewesen. Rückblickend auf die 40 Jahre laden wir alle Mitglieder der Fördergemeinschaft zu einer Festveranstaltung für Sonntag, 13. März 2011, 17.00 Uhr in den Saal der Alten Abtei, sehr gerne mit Begleitung, herzlich ein. Persönliche Einladungen erfolgen ebenfalls.

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden auch die Mitglieder geehrt, die 15, 25 und 40 Jahre der Fördergemeinschaft angehören. Vereinsmitglieder, die sowohl dem OVW als auch der Fördergemeinschaft angehören und bereits 2010 geehrt worden sind, erhalten ein Präsent.

 

2. AUS DEN USA ZU BESUCH BEIM OVW

Vom 10.-12. Juli 2011 ist die BLUE LAKE JAZZ BAND aus Michigan beim OVW zu Gast. In diesem Rahmen findet am Sonntag, 10. Juli 2011, ein abendliches Konzert dieser Band statt. Zuvor ist ein offizieller Empfang durch die Gemeinde Wadgassen vorgesehen. Wir bedanken uns bereits heute bei Bürgermeister Harald Braun für die Zurverfügungstellung des repräsentativsten Raumes der Gemeinde, den Festsaal des Abteihofes.

Bei diesem Konzert wird weder Eintritt erhoben noch steht eine Spendendose am Saalausgang. Wir möchten mit dieser kostenlosen Veranstaltung allen, die das ganze Jahr über zu unseren treuen Anhängern und Freunden gehören, zum Dank etwas Besonderes bieten.

 

 

 

ÜBER 110 MUSIKERINNEN UND MUSIKER BEGEISTERTEN 500 BESUCHER BEIM NEUJAHRSKONZERT 2011 IN DER GLÜCKAUF-HALLE HOSTENBACH

Überaus erfreulich war auch in diesem Jahr der Besuch unseres tradtitionellen Neujahrskonzertes. Moderne Blasmusik, solistische gesangliche Darbietungen und Ohrwürmer in den Zugaben fanden frenetischen Beifall der aus großem Umkreis gekommenen Gäste. Das Konzert wurde eröffnet vom Schülerorchester 2 mit 32 Jungen und Mädchen, die erstmals nicht nur in dieser Besetzung,sondern auch in blauen Poloshirts mit aufgesticktem OVW-Wappen auftraten.

Es war schon eine tolle Überraschung, was Kreisdirigent Björn Jakobs in kurzer Zeit mit diesem Orchester musikalisch erreicht hat. Er konnte zu Recht tosenden Applaus entgegen nehmen. Besonders gefiel Edward Elgas Werk „Pomp and Circumstance“. Einen großen Anteil am Zustandekommen dieses Orchesters hat auch die Abteischule Wadgassen mit ihrem Rektor Lothar Rupp und seinem Kollegium. Die musikalische Ausbildung erfolgt über die Musikschule Wadgassen mit deren Leiterin Christel Jakobs und den einzelnen Musiklehrern.

Das Schülerorchester probt am Mittwochnachmittag von 17.00 –17.45 Uhr im Abteisaal. Weitere Verstärkungen sind willkommen (Fragen beantworten: Björn Jakobs Tel.: 06834 49812 und Christel Jakobs Tel.: 06834 48070).

 

Daniel Nikolay, Philipp Schneider und Michael Daub haben erfolgreich an den Lehrgängen des BSM in Ottweiler

teilgenommen. Kreisdirigent Björn Jakobs überreichte ihnen Urkunde und Ehrennadel.

 

Den 2. Teil der 1. Konzerthälfte bestritt unser Schülerorchester 1 ebenfalls unter der Leitung von Björn Jakobs und musizierte wie gewohnt auf hohem Niveau. Souverän beherrschten die 55 Orchestermitglieder ihre Programmpunkte und wiederholten auch die

beiden Werke, die dem Orchester bei den letztjährigen Wertungsspielen des BSM in der Kategorie 4 das Prädikat „Mit

hervorragendem Erfolg“ einbrachte. Ein Höhepunkt im Programm des Schülerorchesters 1 war auch LENAS Überraschungshit „Satellite“ - Siegertitel des Eurovision Song Contest im letzten Jahr - mit unserer Frontsängerin DIANA. Mit stürmischem Beifall wurden Orchester, Solistin und Dirigent gefeiert und in die Pause geleitet.

Unser Schülerorchester 1 probt samstags von 15.30 bis 16.45 Uhr im Abteisaal und würde sich über weitere Mitglieder sehr freuen. Für Fragen steht Dirigent Björn Jakobs sehr gerne zur Verfügung..

Glanzvoll war auch der 2. Konzertteil, den Dirigent Holger Jakobs mit den über 50 Musikerinnen und Musikern des Großen Blasorchesters gestaltete. Aufgeführt wurden u. a. sehr anspruchsvolle Werke wie z. B. African Symphony, Celtic child, Der Zauber von OZ und Kentish Dances. Als Zugaben folgten Zirkus Renz - mit Björn und Julian Jakobs mit fliegendem Wechsel am Xylophon - und der Florentiner Marsch unter Beteiligung des Publikums. Mit riesigem Beifall dankten die Besucher Orchester und Dirigent für die dargebotenen Leistungen. Der beeindruckendste Höhepunkt innerhalb dieses Konzertteils war mit Sicherheit der gesangliche Auftritt unseres jungen Flötisten PHILIPP SCHNEIDER, der mit glockenreiner Stimme in Bert Appermonts Werk Celtic Child in sehr ergreifender Art sein stimmliches Talent bewiesen hat.

 

 

Solistische Glanzleistungen boten Philipp Schneider und Sängerin Diana Theobald mit Dirigent Holger Jakobs in der Mitte.

 

FÜR DIESES GELUNGENE KONZERT SAGEN WIR BESONDERS DANK:

- den Dirigenten, Solisten und allen Musikerinnen und Musikern

- der Moderatorin des Abends Martha Schmitt

- dem Damenteam und allen weiteren Helfern und Helferinnen

- für Bild, Ton und Technik Bernd Nicolay, Gerd Luxenburger, Kim Kerner und Horst Meyer

- der Freiwilligen Feuerwehr Wadgassen

- für die Pressearbeit Heribert Pfeiffer

- dem Dekorationsteam

- dem Möbelhaus Krauss für den zuverlässigen Transport der Instrumente

- den Mitarbeitern des Kulturamtes der Gemeinde Wadgassen für die Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit, - ebenso dem Ortsvorsteher Hans-Jürgen Könen

Ein besonderer Dank geht an alle Besucherinnen und Besucher aus nah und fern, die stets Gast bei unseren Veranstaltungen sind.

 

500 GÄSTE ERLEBTEN EIN GRANDIOSES NEUJAHRSKONZERT IN DER GLÜCKAUFHALLE

Bei sonnigem Winterwetter fanden sich 500 Gäste zum Neujahrskonzert des Orchestervereins Wadgassen in der Glückaufhalle ein und erlebten beeindruckende Darbietungen der drei Orchester des OVW auf hohem Niveau.

 

Ein ausführlicher Bericht folgt.

 

 

Nach ihrem gelungenen Auftritt stellten sich die jüngsten Musiker des OVW (Schülerorchester 2) dem Fotografen. Einige Musiker fehlen.

 

Das Schülerorchester 1 musizierte wie gewohnt auf hohem Niveau und begeisterte das Publikum auch beim diesjährigen Neujahrskonzert.

Fotos Horst Meyer

 

NEUJAHRSEMPFANG 2011 IM ABTEISAAL

Der Vorsitzende Norbert Roth freute sich, auch in diesem Jahr wieder eine beachtliche Zahl Vereinsmitglieder und Gäste zum Neujahrsempfang im festlichen Ambiente des Abteisaals begrüßen zu können. In seinem Rückblick dankte er allen, die zu den vielfältigen Aktivitäten und zu den musikalischen Erfolgen beigetragen haben. Besondern Dank sprach er den drei Dirigenten Holger Jakobs, Björn Jakobs und Florian Zipfel aus, die dafür gesorgt haben, dass das hohe Leistungsniveau des Vereins weiter gefestigt wurde, und überreichte ihnen als Anerkennung ein Geschenk. Sein besonderer Dank galt aber auch dem engagierten Damenteamt, das immer wieder bei den verschiedensten Anlässen Musikerinnen und Musiker sowie Gäste mit außergewöhnlichen kulinarischen Genüssen überraschte. Viel Beifall erntete Kim Kerner mit seinem vertonten Kurzfilm zur Vereinsgeschichte.

Beachtung fand auch die Bilddokumentation von Horst Meyer über das abgelaufene Jahr. Wie immer überraschte das Damenteam mit einem hervorragend zusammengestellten Kalten Buffet, das großen Anklang fand und allen gut mundete. Unter den Gästen war auch der Kreisvorsitzende des Bundes Saarländischer Musikvereine Karl Schramm, der in Wadgassen immer herzlich willkommen ist.

 

Bildunterschrift 1: Mit großem Interesse verfolgen die Besucher den Film von Kim Kerner und die Bilddokumentation von Horst Meyer.

 

Bildunterschrift 2: Unser Damenteam hat auch bei diesem Neujahrsempfang Kreativität in der Auswahl und erlesenen Geschmack in der

Zubereitung des Kalten Buffets bewiesen.

Fotos hm

Pop Film Show:

Blasmusik und Bigbandsound 

zum 110jährigen Geburtstag des Orchestervereins Wadgassen e.V.


Freunde moderner Musik werden bei diesem "ungewöhnlichen" Konzert sicher voll auf Ihre Kosten kommen.

Am Freitag, dem 25. September 2009 findet um 19.30 Uhr im Wadgasser Turnerheim (Lindenstraße gegenüber Tankstelle) ein Crossover-Konzert mit dem Schülerorchester Wadgassen und der Stefansberg Bigband aus Merzig statt.

Im ersten Teil wird das 60köpfige Schülerorchester eine bunte Mischung aus Rock&Pop, Filmmusik und Musicalmelodien präsentieren, die mit erstklassigem Gesang gekonnt in Szene gesetzt werden.

 

Der zweite Teil verspricht ebenso spektakulär zu werden.

Die 40 Personen starke Bigband des Stefansberg Gymnasiums aus Merzig wird neben klassischen Swingtiteln einen bunten Querschnitt durch 30 Jahre Popmusik präsentieren, angefangen bei Boney M. über die Gruppe Survivor bis hin zu den topaktuellen Hits der letzten Jahre.

Link zum GaS Merzig: hier klicken

 

Aufgepeppt wird das Konzert durch bunte Lichteffekte und tontechnische Verstärkung, auch für den kulinarischen Genuss ist ausreichend gesorgt.

Das Konzert wird wie ein Liveact als Stehkonzert veranstaltet, es gibt jedoch einige Sitzmöglichkeiten, die bei zeitigem Besuch der Veranstaltung in Anspruch genommen werden können.

Das Konzert der besonderen Art: live, bunt und fetzig!!!

 Die Generalprobe dazu findet am Donnerstag den 24.09.09 in der Alten Abtei statt!!

 


  Eintritt: Schüler/Studenten 3€

Erwachsene 5€

Lassen Sie sich unsere einmalige Geburtstags-show zum 110jährigen Jubiläum des Orchestervereins nicht entgehen!

 

Singendes Klingendes Dreiländereck

Am 1. März 2009 war das Schülerorchester zu Gast beim Saarländischen Rundfunk.

Live aus dem Großen Sendesaal

 

 

Neujahrskonzert am 10. Januar 2009 in der Glückaufhalle Hostenbach mit den Highlights der Wertungsspiele, Opern, Operetten und Musicalmelodien, Sabine Becker (Sopran), Rolf Schmitz (Tenor)

 

 

Der Orchesterverein Wadgassen erhält den Robert Klein Preis für die beste Jugendarbeit im Kreis Saarlouis

 

 

 

Wertungsspiele des BSM mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen!

Sowohl das Große Orchester, als auch das Schülerorchester 1 haben bei den Wertungsspielen 2008 des Bund Saarländischer Musikvereine das Prädikat "Mit sehr gutem Erfolg" erreicht.

 

Ausführliche Bewertungen