Holger Jakobs (Großes Blasorchester)
Holger Jakobs, geboren 1965, erlernte im Alter von 6 Jahren sein Hauptinstrument Trompete und erreichte mehrmals 1. Preise bei den Landesausscheidungen zu „Jugend musiziert“. Nach erfolgreichem Abschluss der Dirigentenlehrgänge übernahm Holger Jakobs 1989 die Leitung des Schülerorchesters und zusätzlich die Leitung des Großen Blasorchesters 1994. Mit ihm erreichte der Verein immer wieder hervorragende Leistungen bei den Wertungsspielen des BSM in der Kategorie 5. Neben seiner Tätigkeit als Dirigent und der musikalischen Betreuung des WonderbrasS Quintetts ist er Dozent für Trompete, sowie stellvertretender Leiter der Kreismusikschule Wadgassen. Die musikalischen Belange des Vereins betreibt Holger Jakobs neben seinem Hauptberuf als Rechtsanwalt ehrenamtlich.
 
Björn Jakobs (Schülerorchester I)
Björn Jakobs, geboren 1975, erlernte im Alter von 7 Jahren die Instrumente Schlagzeug und Klavier. Seine Leidenschaft für die Stabspiele ermöglichten ihm bereits schon in frühen Jahren die solistische Mitwirkung in Live Sendungen des Saarländischen Rundfunks. Seit 1997 leitet er als Dirigent das Schülerorchester Wadgassen. Neben den Dirigentenlehrgängen des Bundes Saarländischer Musikvereine studierte er seit 1996 an der Musikhochschule und Universität des Saarlandes Schulmusik und Orchestermusik mit Hauptfach Schlagzeug, sowie Musikwissenschaft. Darüber hinaus erhielt er von 1997 bis 2001 beim Leiter des Bundespolizeiorchesters München, Stefan Weber, Unterricht im Fach Blasorchesterdirektion. Von 2003 bis 2005 war er als Schlagzeuger am Saarländischen Staatstheater tätig und wirkte während dieser Zeit als Mitglied im "Jeunesses Musicale Weltorchester" mit. Im Jahre 2006 erschien seine erste CD "Kapriolen" für Xylo- und Marimbaphon. Zur Zeit ist Björn Jakobs als Theaterpädagoge am Saarländischen Staatstheater und als Studienrat für Musik und Politik im Saarländischen Schuldienst beschäftigt.