1980:

- Eröffnung des Abteisaales

- WADGASSER MUSIKTAGE in der Glückaufhalle Hostenbach. Gastkapellen: Aubange (Belgien), Lynsdal (Schweden), Burglengenfeld (BRD), 76. US Army Band Kaiserslautern, Militärkapelle Luxemburg.

- Konzertreise des Schülerorchesters nach Berlin, Konzert vor dem Reichstag.

- Besuch der Hanazona Highschool Band aus Kyoto (Japan).

- Wahlveranstaltung mit Dr. Helmut Kohl im DFG Saarbrücken.

1981:

- Fahrt nach Volmerange (Frankreich), Fahrt nach Anhange (Belgien)

- Live-Konzert im S/R anlässlich der Messe „Welt der Familie“

- S/R: Vorstellung des Schülerorchesters Wadgassen

1982:

- WADGASSER MUSIKTAGE mit 15 teilnehmenden Vereinen, u.a. Cercle Royal Musical Aubange und Harmonie Municipale Volmeranges (Frankreich).

1983:

- 14-tägige Amerika-Kanada-Tournee des Schülerorchesters. Stationen: Chicago, Illinois, Twin Lake und Muskegan, Michigan, Goshen, Indiana, Niagara-Fälle, Allentown, Pennsylvenia, New York.

1984:

- WADGASSER MUSIKTAGE

- Ständchen für Pater Aloys Christ anl. seines Goldenen Priesterjubiläums.

1985:

- Wahlveranstaltung mit dem bayerischen Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß in der Sporthalle Saarlouis.

- Die Blue Lake International Band/Michigan gibt ein Galakonzert in der Pfarrkirche.

- Die Indiana Musicmakers aus Goshen/USA geben ein Konzert im Abteisaal.

- Einweihung der WOLFRAMSTUBE in der ALTEN ABTEI in Anwesenheit zweier belgischer Prämonstratenserpatres.

1986:

- Die WADGASSER MUSIKTAGE werden erstmals als ABTEIFEST durchgeführt. Das erste Abteifest findet vor der Alten Abtei statt.

- Festkonzert des Musikvereins Wemmetsweiler in der Pfarrkirche.

- Wahlveranstaltung mit Lothar Späth, Ministerpräsident von Baden-Württemberg im Abteisaal.

1987:

- Zweites Abteifest mit Fahnenweihe und Gästen aus Holland, der königlichen Harmonie Lentekrans. Die neue Vereinsfahne wird in der niederbayrischen Fahnenstickerei Schierling gefertigt.

- Einführung Pastor Friedhelm Müller

1988:

- Günter Jakobs, der langjährige Dirigent und Vereinsvorsitzende stirbt am 01.02.1988. Unter großer Anteilnahme der Bevölkerung wird er zu Grabe getragen. Norbert Roth übernimmt das Amt des 1. Vorsitzenden.

- Fahrt nach Idenheim

- Ständchen für Weihbischof Dr. Alfred Kleinermeilert anlässlich der Firmung.

1989:

- 4. Abteifest: 90 Jahre Orchesterverein Wadgassen, 25 Jahre Schülerorchester Wadgassen - Einweihung des Abteigartens mit Musikpavillon.  

- Holger Jakobs übernimmt das Schülerorchester, Jürgen Beck das Große Blasorchester des Vereins (bis 1994).

- Fahrt nach Arques und Teilnahme am 10jährigen Partnerschaftsjubiläum.

1990:

- Ausfall des Abteifestes (wegen schlechter Witterung)

- Vereinsfahrt in den Eifelpark nach Gondorf

- Frühlingskonzert, Weihnachtskonzert

1991:

- Abteifest mit 12 Musikvereinen und Chören

- Konzert im Deutsch-Französischen Garten

- Messe und Frühschoppenkonzert anlässlich der Kirmes im Trierer Priesterseminar.

- Horst Jakobs, der langjährige Vorsitzende und Hauptorganisator der Wadgasser Musiktage wird unter großer Anteilnahme der Bevölkerung zu Grabe getragen.

1992:

- Festmesse in der Cristallerie aus Anlass des 200jährigen Gedenkens an die Flucht der Prämonstratensermönche. Abt Ulrik Edward Geniets, Pastor Friedhelm Müller und Pater Herman Janssens, beide aus der Abtei Averboode/Belgien zelebrieren die Festmesse.

1993:

- Dorffest: Stände und Spiel zur Eröffnung, Hl. Messe und Frühschoppenkonzert.

- Fahrt nach Bad Orb und sofortige Rückfahrt wegen unzumutbarer Quartiere.

- Wertungsspiele in Dillingen

- Otto Schonard und Friedel Muhs werden zu Ehrenmitgliedern ernannt.

- Jugendfreizeit im Schwarzwald

- Ankauf des Nachbaranwesens Wadgassen, Glockenstr. 1 von Frau Hedwig Engert

(Zweck: Zufahrt zum Abteigarten und Erweiterungsmöglichkeit der Parkplätze).

- 8. Abteifest, 95 Jahre Orchesterverein Wadgassen und 30 Jahre Schülerorchester.

- Fahrt nach Averbode/Belgien zum Internationales Musikfest

1995:

- Partnerschaftsfest Arques-Wadgassen. Der OVW ist Gastgeber. Gemeinschaftskonzert im Turnerheim.

- Gründung des Blechbläserensembles „WonderbrasS“ durch Holger Jakobs, Uwe Contes (beide Trompete), Jörg Schneider (Waldhorn), Jürgen Beck (Posaune) und Werner Neumeyer (Tuba).

- Fahrt zum Oktoberfest nach München

- Wertungsspiele des BSM in Dillingen

- Konzert des Schülerorchesters in der Stadthalle Dillingen anl. des 40jährigen Bestehens des Bundes Saarländischer Musikvereine.

- Singendes, Klingendes Dreiländereck im großen Sendesaal des S/R

- Besuch einer Trachtengruppe aus Scheidegg

1996:

- Orchesterverein Wadgassen erhält den Robert-Klein–Preis für vorbildliche Jugendarbeit.

- Abteifest mit Ehrenmitglied Heinz Thurn als Schirmherrn.

- Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Michelstadt.

- Beginn der Aufnahmen zur 1. CD

 

1997:

- Teilnahme an den Wertungsspielen des BSM in der Stadthalle Dillingen mit beiden Orchestern.

- Ferienfreizeit der Jungbläser nach Benediktbeuern

- Fahrt zum Oktoberfest nach München/Partnerschaftsfest in Arques.

- Schaffung eines zusätzlichen Proberaumes im Abteikeller durch Vergrößerung des Vorstandsraumes und Anbau eines zweiten Instrumentenraumes.

- Björn Jakobs übernimmt das Schülerorchesters des Vereins.

1998:

- Vorstellung der ersten CD in der Sendung „Bunte Funkminuten“ auf SR3 Saarlandwelle.

- Kreisversammlung des BSM in der Alten Abtei mit Umrahmung durch das Schülerorchester Wadgassen.

- Fahrt nach Idenheim (Eifel) zum 40jährigen Jubiläum des MV Idenheim.

- Konzert in Luxemburg auf dem Place d´Armes.

1999:

- 13. bis 15. März Fahrt nach Frankfurt/Oder zur Entgegennahme der vom Bundespräsidenten verliehenen PRO-MUSICA-PLAKETTE durch Bundes-innenminister Otto Schily und Mitwirkung beim offiziellen Festakt. Damit im Zusammenhang steht ein Besuch in Berlin und Weimar.

- Live-Übertragung der Sendung „Singendes, Klingendes Dreiländereck“ aus der Glückaufhalle.

- Festakt zum 100jährigen Geburtstag mit dem Schirmherrn Ministerpräsident Reinhard Klimmt/Herausgabe eine Jubiläumsfestbuches.

- 06./07. November: Teilnahme an den Wertungsspielen des BSM in Dillingen

2000:

- 10.05. Eröffnung des Festsaals im historischen Hofhaus als Frühlingskonzert.

- 03.09. Konzert in Luxemburg

2001:

- 21.01. Beginn der 2. CD Produktion „Rhapsodie“

- 02.02. Singendes, Klingendes Dreiländereck

- 03.11. Wertungsspiele des Bundes Saarländischer Musikvereine. Ergebnisse: Schülerorchester (Schülerstufe): „mit sehr gutem Erfolg“, WonderbrasS Quintett (Oberstufe): „mit sehr gutem Erfolg“, Großes Blasorchester (Oberstufe: Impressionen in einer alten Stadt/Majo, Jubilee Overture/Sparke) „mit hervorragendem Erfolg“.

2002:

17.01. Gründung eines Kinderorchesters unter Leitung von Uwe Lehmann. Der Verein besitzt nun 4 Formationen (Großes Blasorchester, WonderbrasS Quintett, Schüler- und Kinderorchester).

- 08.05. Kreisversammlung des BSM im Abteisaal, Umrahmung durch das neue Schülerorchester.

08.09. Gemeinschaftskonzert aller Wadgasser Musikvereine (Differten, Hostenbach, Schaffhausen und Wadgassen) in der Glückaufhalle Hostenbach

2003:

 

Das Schülerorchester des Orchestervereins Wadgassen unter Leitung von Björn Jakobs

bei den Wertungsspielen 2003 

- 05.01. Dreikönigskonzert im Abteihof

- 08.11. Wertungsspiele in Dillingen. Der OVW erreicht folgende Ergebnisse: Schülerorchester (Big Sky Overture/Sparke, The great lokomotive chase/Smith) in der Unterstufe: „mit sehr gutem Erfolg“; Wonderbrass-Quintett in der Oberstufe (Spiel in kleinen Gruppen) „mit sehr gutem Erfolg“; Großes Blasorchester (Lord Tullamore/Wittrock, Hanover Festival/Sparke) in der Oberstufe das Prädikat „mit hervorragendem Erfolg“.

- Der Leiter des Schülerorchesters Björn Jakobs wird zum Kreisdirigenten des Musikkreises Saarlouis gewählt.

2004:

- 06.02. „Singendes, Klingendes Dreiländereck“ mit dem Schülerorchester unter Leitung von Björn Jakobs

- 18.- 20.06. Abteifest mit der Jugendkapelle Köln/Poll

- 04.09. Fahrt nach Monschau/Eifel zum

Musical „Satans Saat“ von Bert Appermont.

- 11.-16.10 Konzertreise des Schülerorchesters nach Berlin.

- Durch den berufsbedingten Wegzug von Uwe Lehmann wird in Zusammenarbeit mit der Musikschule Wadgassen ein Kinderorchester unter der Leitung von Michael Switalla ins Leben gerufen.

2005:

Das Große Blasorchester des Orchestervereins Wadgassen

unter Leitung von Holger Jakobs im Jahre 2005

 

- 02.01. Neujahrskonzert in der Glückaufhalle (Kinder-, Schüler und Großes Blasorchester, WonderbrasS Quintett)

- 08.05. Frühlingskonzert als Maibowle im Abteihof

- 02.07. Mitwirkung beim Jubiläumskonzert „Night of the Proms“ in der Stadthalle Dillingen.

- 20.11. Glockenkonzert mit Kirchenchor, Männergesangverein und Orchesterverein in der Wadgasser Pfarrkirche.

2006:

- 01.01. Neujahrskonzert „á la Strauß“ in der Glückaufhalle Hostenbach

- 15.06.-21.06 Konzertreise des Schülerorchesters nach Bregenz (Österreich)

- 18.11. Bei den Wertungsspielen des BSM in Dillingen tritt das Schülerorchester unter Leitung von Björn Jakobs mit 48 Musiker/innen an und erreicht mit den Stücken „Aurora borealis“ von M. Wallin und „The witch and the saint“ von Steven Reinecke das Ergebnis „mit hervorragendem Erfolg“ in der Stufe 3. Das Großes Blasorchester spielt mit 54 Personen die „Ouvertüre allemande“ von Thomas Doss und „El camino real“ von Alfred Reed. Prädikat: „mit hervorragendem Erfolg“ in der Stufe 5.

- Norbert Roth wird zum Ehrenmitglied des Vereins ernannt

2007:

- 14.01. Dreikönigskonzert im Abteihof Wadgassen mit dem Kinderorchester (Ltg. Michael Switalla), dem Schüler- und Großen Blasorchester des OVW.

- 18.-20.05. Teilnahme am Bundesmusikfest in Würzburg

- 15.-17.05. Abteifest im Festgarten